>
Schritt 1 von 5: Gebäudebeschreibung
 
Anzahl Vollgeschosse (*) ?Vollgeschosse sind das Erdgeschoß und alle Obergeschosse. Nicht gemeint sind das Kellergeschoß und das Dachgeschoß (Zimmer mit Schrägen).
Baujahr (*) ?Errichtungsjahr des Gebäudes. Sollte Ihr Gebäude aus unterschiedlich alten Bauabschnitten bestehen, versuchen Sie das Baujahr nach Gefühl zu schätzen.
beheizte Wohnfläche (*) in m2 ?Die Fläche des Hauses, die über das vorhandene Heizsystem beheizt werden kann. Zur beheizbaren Wohnfläche gehören auch die nicht beheizten Bereiche, die beheizt werden könnten, weil ein Heizkörper vorhanden ist.
Anzahl der Wohneinheiten (*) ?Eine Wohneinheit ist eine abgeschlossene Wohnung mit separatem Zugang einschließlich Küche und Bad.
lichte Raumhöhe in m
(nur wenn Raumhöhe < 2,30 m oder > 2,70 m) ?Der Abstand zwischen Fußboden und Decke.
 
direkt angrenzende Nachbargebäude



 
Grundriss


Schritt 2 von 5: Gebäudehülle
 
Dach





 
Keller




 
Fenster
Jahr des Fenstereinbaus (ca) ?Wenn noch die Originalfenster eingebaut sind, das Jahr des Gebäudebaujahrs. Wenn die Fenster nachträglich modernisiert wurden, das Jahr der Modernisierung.





 
Schritt 3 von 5: Gebäudekonstruktion und Nachträgliche Maßnahmen
 
Konstruktionsart 
massiv ?Massive Konstruktion aus Beton, Stein, Ziegel: z. B. Betondecke, Ziegelbauerwerk. Holz ?Konstruktion aus Holz: z. B. Holzbalkendecke, Holzständerkonstruktion, Fachwerkwand.
Dach 
oberste Geschossdecke 
Fussboden
zum Keller oder Erdreich
 
Außenwände 
 
Nachträglich aufgebrachte Dämmung
Dämmstärke ?Zusätzliche Dämmung, die im Zuge einer Renovierung realisiert wurde. Keine Dämmung, die bei der Erstellung des Bauwerks bzw. Bauteils eingebracht wurde. Flächenanteil
Dach auf %
oberste Geschossdecke auf %
Fussboden
zum Keller oder Erdreich
auf %
Außenwände auf %
 
 
Schritt 4 von 5: Heizungsdaten
 
Baujahr der Heizung (*)
 
?Wenn ein Gebäude über eine einzige Heizung zentral (meist im Keller) beheizt wird, spricht man von einer Zentralheizung.

 
?Wenn für jede Wohneinheit oder für jeden Raum ein separater Wärmeerzeuger existiert, spricht man von einer dezentralen Heizung.
 
Schritt 5 von 5: Warmwasserbereitung
 
 
 
Letzter bekannter Jahresverbrauch(in kWh, falls bekannt)
Für Ihr Gebäude wurde folgender Energiebedarf berechnet
Endenergiebedarf
Primärenergiebedarf